Sie sind hier:

Trotz Konjunkturschwäche - Regierung erwartet feste Einkommen

Datum:

Das Wort Rezession hört Peter Altmaier ungern. Er warnt vor negativen Schlagzeilen. Seine Botschaft: Zwar schwächelt die Konjunktur, Deutschland sei aber nicht in einer Krise.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Archivbild
Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Archivbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Die Bundesregierung geht trotz einer anhaltenden Konjunkturschwäche von stabilen Einkommen und einem weiter hohen Beschäftigungsniveau aus. Allerdings belasten internationale Handelskonflikte und Unsicherheiten um den Brexit vor allem die exportstarke deutsche Industrie.

Die Regierung senkte gerade deshalb ihre Wachstumsprognose für 2020. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) warnte davor, die Konjunktur schlecht zu reden. Auch wenn die Aussichten gedämpft seien, drohe keine Krise.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.