Sie sind hier:

Trotz roter Zahlen - Spotify mit starkem Börsendebüt

Datum:

Anleger haben sich beim Börsengang um die Aktien von Spotify gerissen. Ob der Streamingdienst die Finanzmärkte dauerhaft überzeugen kann, bleibt abzuwarten.

Die Nachfrage der Anleger nach Spotify-Aktien war groß.
Die Nachfrage der Anleger nach Spotify-Aktien war groß. Quelle: Richard Drew/AP/dpa

Der größte Musik-Streamingdienst Spotify hat einen starken Auftakt an der Börse hingelegt. Der Einstandskurs an der New York Stock Exchange (NYSE) lag bei 165,90 US-Dollar. Die Nachfrage der Anleger war groß. Die Papiere eröffneten damit 26 Prozent über dem von der NYSE gesetzten Referenzkurs von 132 Dollar.

Damit wurde das Unternehmen insgesamt mit 29,6 Milliarden Dollar bewertet. Spotify ist zwar die klare Nummer eins im Musik-Streaming, schreibt aber seit seiner Gründung 2006 rote Zahlen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.