Sie sind hier:

Trotz schwacher Weltkonjunktur - Exporte im Oktober gestiegen

Datum:

Handelskonflikte, die schwache Weltkonjunktur und das Brexit-Chaos belasten die Geschäfte der Exporteure. Dennoch gibt es für den deutschen Außenhandel positive Nachrichten.

Container stehen auf einem Terminal in einem Hafen. Archivbild
Container stehen auf einem Terminal in einem Hafen. Archivbild
Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Deutschlands Exporteure haben trotz der Schwäche der Weltkonjunktur im Oktober mehr ausgeführt als im Vorjahresmonat. Laut Statistischem Bundesamt gingen Waren im Wert von 119,5 Milliarden Euro ins Ausland - 1,9 Prozent mehr als im Oktober 2018. In den ersten zehn Monaten stiegen die Exporte um 1,0 Prozent.

Die Einfuhren nach Deutschland sanken im Oktober hingegen um 0,6 Prozent auf 98,0 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vormonat legten die Exporte um 1,2 Prozent zu, die Importe blieben den Angaben zufolge nahezu unverändert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.