Sie sind hier:

Trotz Waffenruhe in Nordsyrien - Türkischer Soldat getötet

Datum:

Am Donnerstag wurde in Nordsyrien eine Waffenruhe verkündet. Dennoch ist nach Angaben aus Ankara ein türkischer Soldat durch die Kurdenmiliz YPG getötet worden.

Militärischer Konflikt in Nordsyrien.
Militärischer Konflikt in Nordsyrien.
Quelle: -/XinHua/dpa

Trotz Waffenruhe ist in Nordsyrien nach Angaben aus Ankara ein Soldat durch Beschuss der Kurdenmiliz YPG getötet worden. Ein weiterer sei verletzt worden, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Die Soldaten seien bei einer "Aufklärungs- und Überwachungsmission" unter anderem mit Panzerabwehrwaffen beschossen worden. Das türkische Militär habe zurückgefeuert. Das Verteidigungsministerium warf der Miliz insgesamt 20 Verstöße gegen die am Donnerstag verkündete Waffenruhe in Nordsyrien vor.

US-Soldaten während einer Patrouille mit türkischen Soldaten in Nordsyrien

Pentagon-Chef Mark Esper - US-Truppen in Syrien sollen in den Irak

Erstmals lässt sich das Pentagon beim US-Abzug aus Nordsyrien in die Karten schauen. Die meisten Soldaten sollen im West-Irak stationiert werden - und weiter gegen den IS vorgehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.