Sie sind hier:

Trotz Kritik an erstem Gipfel - Trump will Putin erneut treffen

Datum:

Das Treffen von Donald Trump mit Wladimir Putin bringt dem US-Präsidenten seit Tagen viel Kritik ein. Nun kündigt er eine zweite Begegnung an.

Donald Trump und Wladimir Putin (v.l.) am 16. Juli 2018 in Helsinki
Donald Trump und Wladimir Putin (v.l.) bei ihrem Treffen am 16. Juli 2018 in Helsinki
Quelle: ap photo/pablo martinez monsivais

US-Präsident Donald Trump hat inmitten der Kontroverse über seine Russland-Äußerungen eine weitere Begegnung mit Kremlchef Wladimir Putin angekündigt. "Ich freue mich auf unser zweites Treffen", schrieb Trump auf Twitter. Es könnten ALLE Probleme gelöst werden.

Zuvor hatte Trump nach dem Gipfel mit Putin in Helsinki mit widersprüchlichen Aussagen und Dementis viel Verwirrung gestiftet. Im Kern ging es um eine Einmischung Russlands bei der US-Wahl 2016.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.