Sie sind hier:

Russland-Affäre - Trump-Schwiegersohn: Vier Treffen mit Russen

Datum:

Jared Kushner muss heute in der Russland-Affäre vor dem Geheimdienstausschuss des Senats aussagen - hinter verschlossenen Türen. Vorab gibt der Schwiegersohn von US-Präsident Trump öffentlich schon mal preis: Er habe sich vier Mal mit Russen getroffen, aber es habe keine geheimen Absprachen gegeben.

Jared Kushner, Schwiegersohn und Berater von US-Präsident Donald Trump, ist Medienberichten zufolge im Rahmen der Russland-Ermittlungen ins Visier der US-Bundespolizei FBI geraten. Die Ermittler prüften die Verbindungen von Kushner zu Vetretern Russlands.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Der Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, veröffentlichte in der Russland-Affäre eine Erklärung zu seinen Kontakten mit russischen Vertretern. Er habe während des Wahlkampfs und der Übergangszeit im Weißen Haus lediglich bei vier Gelegenheiten Kontakt mit Russen gehabt, erklärte Kushner am Montag.

Keiner davon sei unangemessen gewesen, es habe auch keine geheimen Absprachen mit ausländischen Regierungen gegeben, so Kushner. Er dementierte ebenfalls, dass Russen seine privaten Geschäfte finanziert hätten.

Erklärung kurz vor Befragung

Kushner gab die Informationen in einer elfseitigen Erklärung bekannt. Die Veröffentlichung kommt wenige Stunden vor einer angesetzten Befragung Kushners vor dem Geheimdienstausschuss des Senats, die hinter verschlossenen Türen stattfinden sollte. Der Ausschuss ermittelt zu Russlands Einfluss auf den US-Wahlkampf und mögliche Absprachen zwischen Moskau und dem Trump-Team.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.