Sie sind hier:

Trump und Macron erwartet - D-Day-Gedenken in Nordfrankreich

Datum:

Zehntausende Soldaten der Alliierten landeten 1944 in der Normandie, um Europa von der Nazi-Diktatur zu befreien. Die westlichen Verbündeten gedenken nun der historischen Schlacht.

Frankreich: Darsteller verkörpern Soldaten im Zweiten Weltkrieg.
Frankreich: Darsteller verkörpern Soldaten im Zweiten Weltkrieg.
Quelle: Thibault Camus/AP/dpa

75 Jahre nach der Landung der Alliierten im Zweiten Weltkrieg nimmt US-Präsident Donald Trump heute in Nordfrankreich an einer Gedenkfeier teil. Gemeinsam mit seinem französischen Kollegen Emmanuel Macron besucht er den US-Militärfriedhof Colleville-sur-Mer.

Trump hatte gestern ebenso wie Macron und Kanzlerin Angela Merkel am großen D-Day-Tag im südenglischen Portsmouth teilgenommen. Der sogenannte D-Day markiert den Auftakt der Befreiung Europas vom nationalsozialistischen Deutschland von Westen her.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.