ZDFheute

Wieder ein Wechsel in Trumps Team

Sie sind hier:

Wolf wird Heimatschutzminister - Wieder ein Wechsel in Trumps Team

Datum:

US-Präsident Donald Trump wechselt gern und häufig im Regierungsteam. Nachdem vor drei Wochen der Heimatschutzminister zurückgetreten war, benennt er nun einen Nachfolger.

Chad Wolf am 29.10.2019 in Washington
Chad Wolf folgt auf Kevin McAleenan.
Quelle: AP

US-Präsident Donald Trump will nach dem Ausscheiden des geschäftsführenden US-Heimatschutzministers Kevin McAleenan nun Chad Wolf zum kommissarischen Nachfolger ernennen. Das erklärte Trump am Freitagabend (Ortszeit) im Garten des Weißen Hauses. Dieser sei ein "sehr netter" und "sehr respektierter" Mann.

Trump: Kommissarisch gibt "tolle Flexibilität"

Ich mag kommissarisch. Es gibt einem tolle Flexibilität.
Donald Trump

Wolf war im Februar in die Führungsriege des Ministeriums berufen worden. Es war nicht sofort klar, ab wann er nun an die Spitze rücken würde. Auf die Frage, ob es nicht problematisch sei, immer nur geschäftsführende Minister zu haben, die nicht über die volle Autorität eines vom Senat bestätigten Ministers verfügten, sagte Trump: "Ich mag kommissarisch. Es gibt einem tolle Flexibilität."

In den USA muss die Mehrheit des Senats normalerweise der Ernennung von Botschaftern, Kabinettsmitgliedern und von manchen Spitzenbeamten und Richtern zustimmen. In Trumps knapp drei Amtsjahren hat es bereits Dutzende Rausschmisse, Personalwechsel und Rücktritte gegeben.

Heimatschutzministerium als Reaktion auf 9/11 gegründet

Zuletzt hatte Energieminister Rick Perry seinen Rücktritt angekündigt. Im September hatte Trump seinen Nationalen Sicherheitsberater John Bolton entlassen. McAleenan hatte sein Ausscheiden im Oktober angekündigt. Er hatte erst im April Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen kommissarisch auf dem Posten abgelöst. Wolf wiederum hatte Nielsen zeitweise als Stabschef gedient.

Das Ministerium für Heimatschutz ("Homeland Security") wurde als Reaktion auf die Terroranschläge vom 11. September 2001 aufgebaut. In dem riesigen "Homeland Security"-Apparat sind viele verschiedene Regierungsbehörden zusammengefasst. Insgesamt hat das Ministerium etwa 240.000 Mitarbeiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.