Sie sind hier:

Trump zu neuem Migrationsrecht - "Ist derzeit Zeitverschwendung"

Datum:

Im November finden in den USA die Kongresswahlen statt. Bis dahin will US-Präsident Trump nun offenbar den Streit um ein neues Migrationsgesetz aussetzen.

Ein erster Gesetzentwurf fiel im Repräsentantenhaus schon durch.
Ein erster Gesetzentwurf fiel im Repräsentantenhaus schon durch. Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump will den Kampf um eine neue Einwanderungsgesetzgebung in den USA vorerst stoppen. Per Twitter-Nachricht forderte er die Parlamentarier der regierenden Republikaner auf, ihre zähen Bemühungen um ein Gesetz mangels Erfolgsaussichten aufzugeben.

"Die Republikaner sollten aufhören, ihre Zeit zu verschwenden", schrieb Trump. Ein Einwanderungsgesetz habe aktuell keine Chance, durch den Senat zu kommen. Die einfache Mehrheit der Republikaner reiche derzeit nicht aus.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.