Sie sind hier:

Trumps Ex-Anwalt - Cohen will vor Kongress aussagen

Datum:

Der frühere Anwalt des US-Präsidenten Donald Trump will im Februar vor dem Kongress aussagen. Es soll um die Russlandaffäre gehen.

Michael Cohen, Ex-Anwalt des heutigen US-Präsidenten Trump.
Michael Cohen, Ex-Anwalt des heutigen US-Präsidenten Trump.
Quelle: Mary Altaffer/AP/dpa

In der sogenannten Russlandaffäre um Donald Trump will der frühere Anwalt des Präsidenten, Michael Cohen, im Februar vor dem Kongress aussagen. Cohen habe sich bereiterklärt, am 7. Februar vor dem Aufsichtskomitee des Repräsentantenhauses zu erscheinen, teilte der Ausschuss mit.

Cohen hat sich mit Trump überworfen und kooperiert in der Russland-Untersuchung mit Sonderermittler Robert Mueller, der mögliche Geheimabsprachen des Trump-Lagers mit Moskau im US-Wahlkampf 2016 untersucht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.