Sie sind hier:

Trumps Ex-Sicherheitsberater - Flynn gesteht Lügen bei FBI

Datum:

Michael Flynn gehört zu den Schlüsselfiguren in der Russland-Affäre. Jetzt hat sich der Ex-Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump schuldig bekannt.

Flynn hat sich schuldig bekannt.
Flynn hat sich schuldig bekannt. Quelle: John Taggart / Pool/BLOOMBERG POOL/dpa

Donald Trumps früherer Sicherheitsberater Michael Flynn hat sich schuldig bekannt, das FBI im Zuge der Russland-Affäre belogen zu haben. Flynn sagte vor einem Gericht in Washington aus. Laut Anklage von Sonderermittler Robert Mueller hatte er Falschaussagen über Gespräche mit dem damaligen russischen Botschafter, Sergej Kisljak, gemacht.

Das Weiße Haus stellte die Falschaussagen Flynns als persönliche Fehlleistung dar. Flynn war nach nur 24 Tagen im Amt von US-Präsident Trump entlassen worden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.