Sie sind hier:

Tschadsee-Region in Afrika - Maas sehr besorgt über Lage

Datum:

In Berlin beginnt heute die Konferenz zur Tschadseeregion. Zuvor bezeichnete Außenminister Maas die Lage vor Ort in Afrika als "humanitäres Drama".

Außenminister Heiko Maas (SPD).
Außenminister Heiko Maas (SPD). Quelle: Herbert Neubauer/APA/dpa

Vor Beginn einer Konferenz im Auswärtigen Amt hat sich Außenminister Heiko Maas besorgt über die Lange in den Anrainer-Staaten des Tschadsees gezeigt. Dort spiele sich "eines der größten humanitären Dramen unserer Zeit" ab, sagte Maas den Funke-Zeitungen.

Die Region sei "zum Tummelplatz für Gruppen wie Boko Haram und ISIS geworden, die auch für unsere Sicherheit in Europa eine Bedrohung sind." Nach Angaben des Auswärtigen Amtes sind 2,3 Millionen Menschen in der Region binnenvertrieben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.