Sie sind hier:

Leipziger Buchmesse 2019 - Ahoj Tschechien!

Datum:

Das Gastland der Leipziger Buchmesse heißt in diesem Jahr Tschechien. Und es gibt viel zu entdecken in der Heimat von Franz Kafka und Vaclav Havel. Einige Lese-Empfehlungen.

Kafka, Kundera, Havel. Ach, und der berühmte Schwejk vom Schelmendichter Jaroslaw Hasek! Das sind die Helden der tschechischen Literatur. War's das? Keineswegs, versprechen die Macher von Gastland Tschechien. Es ruft laut und fröhlich "Ahoj". Dreißig Jahre nach der samtenen Revolution von 1989 präsentiert sich unser Nachbar auf der Buchmesse in Leipzig. Rund 60 Autorinnen und Autoren bieten Neues, Spannendes, Überraschendes.

Die Tschechen zeichnet ihr ausgeprägtes Talent für Geschichten aus - diese ganz spezielle Mischung aus Tragödie und Komödie. Das hat Gründe. In ihrer wechselvollen Geschichte standen unsere Nachbarn meist zwischen den Fronten. Erst die Wiener K.u.K.-Monarchie, dann besetzt von Nationalsozialisten wie Kommunisten. Das Schicksal eines kleinen Landes im Konzert der Großen. Münchner Abkommen 1938, Hitler-Herrschaft, Vertreibung der Sudetendeutschen, Prager Fenstersturz 1948, der gescheiterte Prager Frühling 1968, die gelungene 89er-Revolution. Nach der Wende haben sich die Tschechen von der Slowakei getrennt und sind um die Hälfte geschrumpft. Statt des Nationalhelden und Dichter-Präsidenten Vaclav Havel steht mittlerweile mit Andrej Babis ein Altkader und Milliardär an der Spitze des Zehn-Millionen-Volkes.

Tschechien profitiert heute wie kein anderes Land von der EU und lehnt Brüssel entschieden ab. Während die Prager Intellektuellen für Europa eintreten, werden sie von den Populisten als "Bessermenschen" verlacht. Die Mehrheit wählt national. Flüchtlinge sind unerwünscht. So viel Geschichte, Tragödie und Komödie auf engstem Raum. Genau diese Würze hat die neue tschechische Literatur zu bieten. Hier einige Empfehlungen:

Tereza Semotamová - Im Schrank

Eine junge Frau sucht ihren Platz in der Welt. Sie ist schüchtern und lebt zurückgezogen, hat die Nase von Aufschneidern aller Art voll. Konsequent zieht sie sich in einen Kleiderschrank zurück. So fordert sie ihre Umwelt heraus. Ein starkes Roman-Debüt.

Jaroslav Rudis - Winterbergs letzte Reise

Der Star und Entertainer der Nachwende-Generation lässt seine beiden Helden - einen Veteranen und seinen Pfleger - von Berlin aus auf das Schlachtfeld Königgrätz von 1866 ziehen. Am Ende landet das ungleiche Paar in Sarajewo. Eine wilde Tour voller Historie, Witz und packender Reportage.

Radka Denemarková - Ein Beitrag zur Geschichte der Freude

Ein Ermittler muss einen Mord an einem Prager Geschäftsmann aufklären. Er verliebt sich in die schöne Witwe. Der Plot nimmt eine jähe Wendung, denn der Ermittler stößt auf drei ältere Damen, die weltweit gewalttätige Männer jagen. Das weibliche Simon-Wiesenthal-Trio kennt kein Pardon. Außerdem: Schwalben spielen in diesem Roman eine wichtige Rolle.

Vratislav Manák - Heute scheint es, als wäre nichts geschehen

Eine langweilige Familienfeier. Plötzlich werden Erinnerungen wach, die Jahrzehnte zurückliegen. Geheimnisse tauchen auf. Der Aufstand der Skoda-Arbeiter in Pilsen vom Juni 1953. Opa erzählt, wovon keiner etwas wusste. Vielversprechender Historien-Roman eines 30-jährigen Talents.

Katerina Tucková - Gerta. Das deutsche Mädchen

Die junge Autorin aus Brünn hat mit ihrem Debüt "Gerta" ein heißes Eisen angefasst. Die Vertreibung von 20.000 Deutschen nach Kriegsende aus ihrer Heimatstadt im Mai 1945. Packend, schonungslos, ohne Tabus. Ein wichtiges Buch.

Petr Hruska - Irgendwohin nach Haus

Hruskas Heimat ist Ostrava. Eine Malocher-Region. Hart, hässlich, schmutzig grau. Dort wird nicht viel geredet. Eigentlich ein echtes Manko für begabte Lyriker. Dichter Petr Hruska beweist das Gegenteil. Packende Poesie aus einer Bergarbeiterstadt.

Mehr zum Gastland Tschechien gibt es bei 3Sat

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.