Sie sind hier:

Nach Erdbeben vor Honduras - Tsunami-Warnung aufgehoben

Datum:

Ein starkes Erdbeben erschüttert Zentralamerika - nach ersten Erkenntnissen kamen die Menschen mit dem Schrecken davon. Eine Tsunami-Warnung wird aufgehoben.

Karte: Honduras - Erdbeben
Karte: Honduras - Erdbeben Quelle: ZDF

Vor der Küste von Honduras hat die Erde gebebt. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,6 lag und rund 200 Kilometer nordöstlich von Honduras, teilte die US-Erdbebenwarte mit. Es war eines der stärksten Beben in der Region in den vergangenen Jahren. Nach ersten Berichten kamen die Bewohner Zentralamerikas und der Karibik aber glimpflich davon.

Eine Tsunami-Warnung für Küsten im Umkreis von tausend Kilometern wurde aufgehoben. Über mögliche Schäden und Opfer gab es zunächst keine Berichte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.