Sie sind hier:

Türkische Erdgassuche vor Zypern - EU bereitet Strafmaßnahmen vor

Datum:

Mit einem dritten Schiff will die Türkei diese Woche ihre Suche nach Erdgas vor Zypern fortsetzen - und verärgert damit die EU. Wird es kommende Woche Sanktionen geben?

Türkisches Bohrschiff "Yavuz". Archivbild
Türkisches Bohrschiff "Yavuz". Archivbild
Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Die EU bereitet wegen der türkischen Erdgas-Erkundungen vor Zypern Strafmaßnahmen vor. Die Botschafter der Mitgliedstaaten einigten sich darauf, konkrete Planungen zu beginnen. Eventuell könnten Strafmaßnahmen damit bereits am kommenden Montag bei einem EU-Außenministertreffen beschlossen werden.

Der EU-Staat Zypern hält die türkische Erdgassuche für illegal. Die Türkei steht hingegen auf dem Standpunkt, dass die Gewässer zu ihrem sogenannten Festlandsockel gehören.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.