ZDFheute

100.000 in Syrien auf der Flucht

Sie sind hier:

Türkische Militäroffensive - 100.000 in Syrien auf der Flucht

Datum:

Die Türkei steht wegen der Offensive in Syrien in der Kritik. Mehrere Tausend Zivilisten sind bereits auf der Flucht. Hilfsorganisationen fordern deshalb einen besseren Schutz.

Nach einem türkischen Granatenabwurf steigt Rauch auf.
Nach einem türkischen Granatenabwurf steigt Rauch auf.
Quelle: -/XinHua/dpa

Seit Beginn der türkischen Offensive in Nordostsyrien sind nach Angaben der Vereinten Nationen mehr als 100.000 Menschen vertrieben worden. Die meisten Menschen seien aus den Regionen Ras al-Ain und Tall Abjad geflüchtet, berichtete das UN-Welternährungsprogramm.

Es seien unter anderem die Wasserversorgung, Dämme, Kraftwerke und Ölfelder getroffen worden. Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen rief dazu auf, den Schutz von Zivilisten, Gesundheitspersonal und Patienten zu gewährleisten.

Weitere Hintergründe und einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie hier:

Mitglieder der von der Türkei unterstützten syrischen Nationalarmee stehen mit ihren Fahrzeugen nahe der türkischen Grenze, aufgenommen am 11.10.2019 in Hawar Kilis, Syrien.

Türkei verteidigt Syrien-Angriff -
100.000 Menschen auf der Flucht
 

Die türkische Regierung verwahrt sich gegen Kritik an ihrer Offensive gegen kurdische Milizen in Nordsyrien und will starken Nato-Beistand. Unterdessen flüchten Zehntausende.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.