ZDFheute

US-Pentagon fordert Abbruch von Türkei

Sie sind hier:

Offensive in Syrien - US-Pentagon fordert Abbruch von Türkei

Datum:

Die türkische Regierung muss sich scharfe Kritik an ihrer Offensive gegen kurdische Milizen in Nordsyrien gefallen lassen. Auch das Pentagon kritisiert den Vormarsch.

Bomben auch Tall Abyad.
Bomben auch Tall Abyad.
Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Das US-Verteidigungsministerium hat die Türkei zum Abbruch der Offensive in Nordsyrien aufgerufen. Die USA lehnten die "unkoordinierten Aktionen" ab. Sie gefährdeten Fortschritte der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz IS. Das erklärte US-Verteidigungsminister Mark T. Esper telefonisch seinem türkischen Kollegen Hulusi Akar, so das Pentagon.

Die Türkei hat ihren dritten Einsatz in Nordsyrien begonnen. Er hat das Ziel, die Kurdenmiliz YPG von der Grenze zu vertreiben.

"Ernsthafte Konsequenzen" für die Türkei

Der Einmarsch folgte auf Trumps überraschende Ankündigung, amerikanische Soldaten aus der Grenzregion abzuziehen - was auf große Empörung stieß. Kritiker werteten dies als grünes Licht der Amerikaner für Ankara, eine Offensive zu starten. Ein ranghoher Regierungsbeamter aus dem Außenministerium wies das zurück und betonte am Donnerstag erneut, die USA sähen das Vorgehen der Türkei als "großen Fehler" und hätten keineswegs grünes Licht dafür gegeben, sondern im Gegenteil ihren großen Widerstand dagegen klar gemacht.

"Dieser Einfall birgt ernsthafte Konsequenzen für die Türkei", warnte das Verteidigungsministerium. Trotz der Maßnahmen zum Schutz der US-Streitkräfte könnten die Aktionen der Türkei zur Gefahr für US-Kräfte in Syrien werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.