Sie sind hier:

Türkischer Amnesty-Chef - Menschenrechtler bleibt in U-Haft

Datum:

Der türkische Menschenrechtler Taner Kilic sollte aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Doch nun widerruft das Gericht seine eigene Entscheidung.

Kilic ist seit mehr als sieben Monaten inhaftiert.
Kilic ist seit mehr als sieben Monaten inhaftiert. Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Der Türkei-Vorsitzende von Amnesty International, Taner Kilic, muss nun doch in Untersuchungshaft bleiben. Ein Istanbuler Gericht kippte am Donnerstag seine eigene Entscheidung vom Vortag für eine Haftentlassung, wie der Türkei-Experte von Amnesty, Andrew Gardner, auf Twitter mitteilte.

Das Gericht gab damit dem Einspruch der Staatsanwaltschaft statt. Amnesty International protestierte scharf gegen die Entscheidung und forderte die sofortige Freilassung von Kilic.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.