Sie sind hier:

Wegen Anschlag auf Botschafter - Türkischer Haftbefehl gegen Gülen

Datum:

Ankara macht den Prediger Fethullah Gülen unter anderem für einen Putschversuch verantwortlich. Nun wurde in einem anderen Fall Haftbefehl gegen ihn erhoben.

Fethullah Gülen lebt in den USA. Archivbild
Fethullah Gülen lebt in den USA. Archivbild Quelle: Matt Smith/dpa

Zwei Jahre nach dem tödlichen Anschlag auf den russischen Botschafter in der Türkei ist Haftbefehl gegen den Prediger Fethullah Gülen und sieben weitere Personen erlassen worden. Ihnen werde vorsätzliche Tötung und ein Umsturzversuch vorgeworfen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Die türkische Führung macht den in den USA lebenden Gülen auch für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich.

Der russische Botschafter war im 2016 bei einer Ausstellung erschossen worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.