ZDFheute

Soylu: IS-Anhänger nach Europa zurück

Sie sind hier:

Türkischer Innenminister - Soylu: IS-Anhänger nach Europa zurück

Datum:

Der türkische Innenminister Soylu will inhaftierte IS-Anhänger in ihre europäischen Heimatländer zurücksenden. Die Türkei sei kein Hotel für IS-Mitglieder.

Süleyman Soylu. Archivbild
Süleyman Soylu. Archivbild
Quelle: Ahmet Bolat/POOL ANADOLU/AP/dpa

Die Türkei will gefangen genommene Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in ihre europäischen Heimatländer zurückschicken. "Wir sind für niemandes IS-Mitglieder ein Hotel", sagte Innenminister Süleyman Soylu. Zugleich kritisierte er, dass mehrere europäische Staaten IS-Verdächtigen die Staatsangehörigkeit entzogen hätten.

Länder wie Großbritannien oder die Niederlande, aus denen einige der Gefangenen stammten, machten es sich auf diese Weise einfach. Zahlen zu Gefangenen nannte Soylu nicht.

Die Türkei hatte am 9. Oktober eine Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG begonnen, die nach acht Tagen zunächst durch eine mit den USA ausgehandelte Waffenruhe gestoppt wurde. Vergangene Woche hatten sich Moskau - als Schutzmacht von Syriens Machthaber Baschar al-Assad - und Ankara darauf verständigt, nordsyrische Grenzgebiete zur Türkei gemeinsam zu kontrollieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.