Sie sind hier:

Türkischer Oppositionsführer - Kilicdaroglu von Mob angegriffen

Datum:

Die Regierungspartei AKP hatte Ankara und Istanbul bei der Kommunalwahl an die CHP verloren. Der Chef der größten Oppositionspartei wurde jetzt angegriffen.

Ein Mann schlägt Kilicdaroglu (Mitte) mit der Faust ins Gesicht.
Ein Mann schlägt Kilicdaroglu (Mitte) mit der Faust ins Gesicht.
Quelle: AP/dpa

Drei Wochen nach der Kommunalwahl in der Türkei ist der Chef der größten Oppositionspartei CHP, Kemal Kilicdaroglu, auf der Beerdigung eines Soldaten von einem Mob angegriffen worden. Ein Mann schlug Kilicdaroglu während des Gerangels in der Provinz Ankara mit der Faust ins Gesicht.

Leibwächter versuchten, die aufgebrachte Menge zurückzudrängen, und brachten Kilicdaroglu schließlich in ein Haus. Von dort aus ließ er mitteilen, es gehe ihm gut. Das genaue Motiv des Angriffs war zunächst unklar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.