ZDFheute

IS reklamiert Anschläge für sich

Sie sind hier:

Selbstmordanschläge in Tunis - IS reklamiert Anschläge für sich

Datum:

An zwei Orten in der Innenstadt von Tunis explodieren Sprengsätze. Nun reklamiert der IS die Anschläge für sich.

Ein Polizist sperrt den Tatort ab.
Ein Polizist sperrt den Tatort ab.
Quelle: Khaled Nasraoui/dpa

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die beiden Anschläge auf Sicherheitskräfte in der tunesischen Hauptstadt Tunis für sich reklamiert. In einer über das Internet verbreiteten Nachricht des IS-Sprachrohrs Amak hieß es, dass die Angreifer der beiden Anschläge Kämpfer des Islamischen Staates gewesen seien.

Die Mitteilung ließ sich zunächst nicht unabhängig verifizieren, sie wurde über die üblichen Kanäle verbreitet, über die die Terrormiliz auch bislang Anschläge für sich reklamierte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.