Sie sind hier:

Über 1.200 Tote in Indonesien - Zahl der Tsunami-Opfer steigt weiter

Datum:

Die Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe hat Indonesien schwer getroffen. In einer neuen Bilanz ist die Rede von mindestens 1.234 Toten. Befürchtet werden noch mehr.

Rettungskräfte bergen eine Leiche auf der Insel Sulawesi.
Rettungskräfte bergen eine Leiche auf der Insel Sulawesi.
Quelle: Iqbal Lubis/XinHua/dpa

Die Zahl der Todesopfer bei den Erdbeben und dem folgenden Tsunami in Indonesien hat sich nochmals deutlich erhöht. Nach einer neuen offiziellen Zwischenbilanz kamen auf der Insel Sulawesi mehr als 1.200 Menschen ums Leben. Die Katastrophenschutzbehörde sprach von mindestens 1.234 Toten.

Unter den Trümmern von Häusern und im Schlamm werden noch viele weitere Leichen vermutet. Immer noch gibt es Nachbeben. Wahrscheinlich wird es noch Tage dauern, bis das ganze Ausmaß der Katastrophe klar ist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.