Sie sind hier:

Über hundert Festnahmen - IS-Verdächtige in Ankara verhaftet

Datum:

Seit Wochen gehen die türkischen Behörden verstärkt gegen mutmaßliche IS-Zellen im Land vor. Jetzt griff die Polizei in Ankara zu.

Türkische Polizeikräfte in der Hauptstadt Ankara.
Türkische Polizeikräfte in der Hauptstadt Ankara. Quelle: Tumay Berkin/EPA/dpa

Die türkische Polizei hat in der Hauptstadt Ankara mehr als hundert mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen. Rund 140 weitere Verdächtige seien noch zur Fahndung ausgeschrieben, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.

Die Anti-Terror-Polizei habe zudem Razzien an mehr als 200 Adressen durchgeführt. Dabei seien Dokumente und digitales Material beschlagnahmt worden. Die türkische Führung macht den IS für zahlreiche Anschläge im Land verantwortlich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.