Sie sind hier:

Überalterung der Lehrerschaft - Personalproblem an Schulen wächst

Datum:

Vor allem im Osten Deutschlands sind die Lehrer immer älter. Viele sind über 60 und wollen bald in den Ruhestand. Dann müssen die Länder große Lücken schließen.

Überalterung von Lehrern wird in Ostdeutschland ein Problem.
Überalterung von Lehrern wird in Ostdeutschland ein Problem.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Tausende Schulen stehen in den nächsten Jahren vor starken Umbrüchen in ihrem Lehrerkollegium. Weil viele Pädagogen fast zeitgleich die Altersgrenze erreichen, müssen mitunter große Lücken geschlossen werden.

Betroffen sind nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes vor allem die ostdeutschen Bundesländer. In Thüringen war im Schuljahr 2017/2018 jeder fünfte Lehrer 60 Jahre oder älter. In Brandenburg lag der Anteil bei 17,6 Prozent. Im bundesweiten Durchschnitt waren es 13,1 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.