Sie sind hier:

Öffentlicher Dienst der Länder - Das Tarifergebnis im Überblick

Datum:

Drei Tage dauerte die Schlussrunde bei den Tarifverhandlungen um den öffentlichen Dienst der Länder. Das Ergebnis im Überblick.

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder geeinigt. Die Angestellten erhalten stufenweise acht Prozent mehr Lohn.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder eine Einigung erzielt. Die Löhne der Angestellten sollen über einen Zeitraum von 33 Monaten stufenweise um insgesamt acht Prozent steigen. "Das ist das beste Ergebnis seit vielen Jahren", sagte der Chef der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske. Der Verhandlungsführer der Länder, Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD), sprach von einem "guten Kompromiss". Die Ergebnisse im Überblick:

Lohnsteigerung

Anhebung der Einkommen in drei Schritten um 3,2 Prozent (1.1.2019), 3,2 Prozent (1.1.2020) und 1,4 Prozent (1.1.2021).

Mindestbetrag

Mindestens 100 Euro mehr 2019, 90 Euro 2020 und 50  Euro 2021 - unterm Strich 240 Euro.

Laufzeit

33 Monate

Azubis

Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikantenentgelte in zwei Schritten jeweils um 50 Euro (2019 und 2020).

Krankenpflege

Pflegekräfte erhalten über die Lohnerhöhung hinaus  zusätzlich 120 Euro monatlich mehr.

Lehrer

Erhöhung der Angleichungszulage für Lehrkräfte um 75 auf 105 Euro zum Anfang 2019.

Neueinsteiger

Eine Aufwertung der Einstiegsgehälter in allen 15 Entgeltgruppen um insgesamt rund 11 Prozent soll den Start im öffentlichen Dienst der Länder attraktiver machen.

Alle Informationen zum Thema finden Sie hier:

Einigung in Tarifstreit der Länder erzielt. Archivbild

Einigung bei Länder-Tarifrunde - Länder-Beschäftigte bekommen acht Prozent mehr

Lange haben Arbeitgeber und Gewerkschaften im Tarifpoker um die Länder gerungen - am späten Samstagabend gab es eine Einigung. In drei Lohnstufen soll es deutlich mehr Geld geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.