Sie sind hier:

Nach Putsch in Simbabwe - Mugabe verhandelt mit Militär

Datum:

Nach dem Putsch herrscht eine angespannte Stille in Simbabwe. Angeblich verhandelt Langzeitpräsident Mugabe mit den Militärs.

Nach dem Militärputsch ist die Ruhe in Simbabwe angespannt.
Nach dem Militärputsch ist die Ruhe in Simbabwe angespannt. Quelle: Uncredited/AP/dpa

Einen Tag nach dem Putsch in Simbabwe hat der unter Hausarrest gestellte Präsident Robert Mugabe staatlichen Medien zufolge mit der Militärführung verhandelt. Von der staatlichen Tageszeitung "The Herald" veröffentlichte Fotos zeigten Mugabe (93) im Gespräch mit Generalstabschef Constantino Chiwenga.

Die Armee hatte mit einem unblutigen Putsch die Herrschaft übernommen. Dem Vernehmen nach wollen sie Mugabe zum Rücktritt zwingen, um einer Übergangsregierung ins Amt zu verhelfen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.