Sie sind hier:

Übernahme-Angebot von Investoren - Osteuropäer wollen Metro kaufen

Datum:

Der Metro-Handelskonzern hat schon länger Probleme. Nun wollen ihn zwei Investoren aus Osteuropa übernehmen. Sie versprechen, keine Märkte in Deutschland zu schließen.

Die Metro soll einen neuen Eigentümer bekommen. Archivbild
Die Metro soll einen neuen Eigentümer bekommen. Archivbild
Quelle: Ina Fassbender/dpa

Investoren aus Tschechien und der Slowakei wollen den Handelskonzern Metro komplett übernehmen. Deren Holding EP Global Commerce VI GmbH hat ein entsprechendes Angebot an alle Aktionäre der Metro AG abgegeben. Die Holding hat bereits einen Anteil von 7,3 Prozent.

Für die Stammaktien bietet EP 16,00 Euro, für Vorzugsaktien 13,80 Euro. Man wolle keine derzeit bestehenden Metro-Märkte in Deutschland oder anderen Kernmärkten der Metro Group schließen oder Arbeitsplätze in größerem Umfang abbauen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.