Sie sind hier:

Übernahme durch LOT - Marke Condor bleibt erhalten

Datum:

Der Ferienflieger Condor wird polnisch - doch sonst soll sich nicht viel ändern. Auch für die Steuerzahler gibt es gute Nachrichten.

Condor-CEO Ralf Teckentrup (l) und LOT-CEO Rafal Milczarski.
Condor-CEO Ralf Teckentrup (l) und LOT-CEO Rafal Milczarski.
Quelle: Boris Roessler/dpa

Die Fluggesellschaft Condor soll nach dem Verkauf an die polnische Airline LOT weiter unter ihrer Marke fliegen. "Die Marke Condor bleibt, wie sie ist", sagte Condor-Vorstandschef Teckentrup. Beide Marken würden getrennt auftreten, erklärte LOT-Vorstandschef Milczarski.

Der Bund soll zudem seine Staatshilfen für Condor in Höhe von 380 Millionen Euro zurückerhalten. Das Darlehen werde im April zurückgezahlt, sagte Teckentrup. Condor werde "weiter unter ihrem derzeitigen Management geführt werden", hieß es.

Mehr zur Übernahme hier:

Neuer Eigentümer - Polnische LOT übernimmt Ferienflieger Condor

Die polnische Gesellschaft LOT übernimmt den Ferienflieger Condor, der durch die Insolvenz von Thomas Cook in Bedrängnis geraten ist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.