Sie sind hier:

Übernahme mit harten Auflagen - USA billigen Bayer-Monsanto-Deal

Datum:

Bayer will mit dem Kauf von Monsanto zum weltweit führenden Anbieter von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln aufsteigen. Doch der Preis ist hoch.

Bayer-Fahnen auf dem Betriebsgelände in Leverkusen. Archivbild
Bayer-Fahnen auf dem Betriebsgelände in Leverkusen. Archivbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Die US-Kartellbehörden haben die Übernahme des Saatgut- und Agrarchemie-Herstellers Monsanto durch Bayer unter strengen Auflagen genehmigt. Dies teilte das US-Justizministerium in Washington mit.

Der Leverkusener Konzern zahlt einen hohen Preis - die Zustimmung gab es nur unter der Bedingung, dass milliardenschwere Geschäftsanteile veräußert werden. Bayer muss sich von Geschäftsteilen im Wert von rund neun Milliarden Dollar - darunter fast das gesamte eigene Saatgutgeschäft - trennen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.