Sie sind hier:

Überprüfungen durch Bamf - Asylentscheidungen meist korrekt

Datum:

Das Bundesamt hat Zehntausende Asylbescheide aus diesem Jahr überprüft. Nur in wenigen Fällen wurden Versäumnisse oder Fehler festgestellt.

Die Asylentscheidungen des Bamf sind meistens korrekt. Archivbild
Die Asylentscheidungen des Bamf sind meistens korrekt. Archivbild
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Bei Überprüfungen positiver Asylentscheidungen hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) im ersten Halbjahr 2019 kaum Fehler festgestellt. 62.000 Bescheide seien überprüft worden, in gut 97 Prozent der Fälle sei der Schutzbedarf bejaht worden, meldet die "Süddeutsche Zeitung".

Sie bezog sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion. Widerrufen worden sei der Schutzstatus bei gut zwei Prozent der Fälle, weil sich etwa die Situation im Herkunftsland verbessert habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.