Sie sind hier:

Überraschung bei Krisenbank - Monte dei Paschi gelingt Gewinn

Datum:

Aus einem Minus 169 Millionen Euro ein Plus 188 Millionen Euro machen? Das ist der Krisenbank Monte dei Paschi di Siena aus Italien gelungen.

Monte dei Paschi di Siena
Monte dei Paschi di Siena schrieb im 1. Quartal schwarze Zahlen. (Archivbild)
Quelle: Mattia Sedda/EPA FILE/dpa

Die italienische Krisenbank Monte dei Paschi di Siena (MPS) hat im ersten Quartal unerwartet schwarze Zahlen geschrieben. In den Monaten Januar bis März sei ein Gewinn von 188 Millionen Euro übrig geblieben, teilte die drittgrößte italienische Bank mit.

Im Vorjahr war noch ein Verlust von 169 Millionen Euro angefallen. Die Aktie der Bank legte in Mailand um bis zu rund 12 Prozent zu. Bankchef Marco Morelli erwartet nach einer schwierigen Phase der Sanierung ein stabiles Geschäftsjahr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.