Sie sind hier:

Überraschung in Kasachstan - Präsident Nasarbajew tritt zurück

Datum:

Kasachstan wird seit Sowjetzeiten von ein und demselben Mann regiert. Nun tritt Nasarbajew zurück. Doch ganz geht er nicht.

Nursultan Nasarbajew herrschte mit harter Hand. Archivbild
Nursultan Nasarbajew herrschte mit harter Hand. Archivbild
Quelle: Olivier Matthys/AP/dpa

Der seit fast 30 Jahren regierende kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew hat überraschend sein Amt niedergelegt. Der 78-Jährige gab dies in einer Ansprache an das Volk im Fernsehen bekannt. Eigentlich war Nasarbajew als Vater der Nation auf Lebenszeit im Amt.

Die Zügel der Macht will der Sowjetfunktionär mit starkem Hang zum Personenkult auch künftig noch nicht ganz abgeben. Er bleibe Chef des nationalen Sicherheitsrates und der Regierungspartei Nur Otan, sagte Nasarbajew.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.