ZDFheute

Zwölf Vermisste nach Bootsunglück

Sie sind hier:

Uganda - Zwölf Vermisste nach Bootsunglück

Datum:

Schweres Bootsunglück in Uganda: Zwölf Menschen werden noch vermisst. Grund für die Katastrophe soll ein völlig überladenes Boot gewesen sein.

Ein überladenes Boot auf dem Albertsee in Uganda. Symbolbild
Ein überladenes Boot auf dem Albertsee in Uganda (Symbolbild).
Quelle: Henry Wasswa/dpa

Nach einem Bootsunglück in Uganda werden zwölf Menschen vermisst. Das Boot sei auf dem Albertsee mit 18 Menschen sowie Holz und Fischfang an Bord überladen gewesen, sagte Polizeisprecher Julius Hakiiza. Zudem habe es starken Wind gegeben, der das Boot zum umkippen gebracht habe. Sechs Menschen konnten demnach gerettet werden, nach den anderen wird noch gesucht.

Auf dem Albertsee verkehren viele Passagierboote. Auf den Booten gibt es in der Regel keine Rettungswesten, nur wenige Menschen können schwimmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.