Sie sind hier:

Ukraine-Konflikt - Gefangenenaustausch bis Jahresende

Datum:

Der Gefangenenaustausch zwischen Kiew und prorussischen Separatisten stockte. Nun scheint es einen Durchbruch zu geben. Die Parteien haben sich bei einer Videokonferenz geeinigt.

Ein ukrainischer Soldat bewacht eine Position. Archivbild
Ein ukrainischer Soldat bewacht eine Position. Archivbild
Quelle: Evgeniy Maloletka/AP/dpa

Nach dem Ukraine-Gipfel in Paris könnte es nun doch bis Jahresende zu dem geplanten Gefangenenaustausch zwischen Kiew und den prorussischen Separatisten kommen. Die Konfliktseiten einigten sich bei einer Videokonferenz auf die Freilassung bis Jahresende.

"Die Kontaktgruppe hat sich auf die Bedingungen für die Freilassung und den Austausch der Gefangenen bis Jahresende geeinigt", sagte der russische Vertreter Boris Gryslow der Agentur Interfax zufolge. Insgesamt sollen 300 Menschen in Freiheit kommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.