Sie sind hier:

Ukraine-Konflikt - Maas appelliert an Russland

Datum:

Ein Gipfel in Paris soll am Montag Bewegung in den Ukraine-Konflikt bringen. Außenminister Maas sieht vor allem Russland in der Pflicht.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD).
Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD).
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild vom 23.11.2019

Vor dem Ukraine-Russland-Gipfel an diesem Montag hat Bundesaußenminister Heiko Maas von Moskau stärkeres Entgegenkommen in dem jahrelangen Konflikt der beiden Nachbarn gefordert.

Nach Jahren des Stillstands habe der ukrainische Staatschef Wolodymyr Selenskyj den Mut bewiesen, erste Schritte zu tun - "mit allen innenpolitischen Risiken und Nebenwirkungen", sagte Maas der "Bild am Sonntag". Jetzt müsse auch Russland zeigen, dass weitergehende Absprachen möglich seien, forderte der SPD-Politiker.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.