Sie sind hier:

Ukraine-Treffen in Paris - Selenskyj über Gipfel enttäuscht

Datum:

Der Pariser Ukraine-Gipfel hat sich auf eine Wiederbelebung des Friedensplans für die Ostukraine verständigt. Ukraines Präsident Selenskyj hatte sich mehr erhofft.

Wolodymyr Selenskyj in Paris.
Wolodymyr Selenskyj in Paris.
Quelle: Charles Platiau/Reuters Pool/AP/dpa

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat sich vom Ergebnis des Ukraine-Gipfels in Paris eher enttäuscht gezeigt. "Meine Kollegen sagten mir, dass dies ein sehr gutes Ergebnis für das erste Treffen ist. Aber ehrlich gesagt ist mir das zu wenig", sagte der 41-Jährige in Paris. Er wolle eigentlich Problemlösungen.

"Zum Waffenstillstand: Ich weiß ehrlich gesagt bisher nicht, wie die Situation kontrolliert werden kann." Er hoffe jedoch, dass es diesmal gelinge, sagte das Staatsoberhaupt.

Wolodimir Zelenskiy, Angela Merkel, Emmanuel Macron und Wladimir Putin

Paris - Ukraine-Gipfel: Neue Hoffnung auf Frieden

Waffenruhe, Gefangenenaustausch, Truppenabzug: Erstmals seit drei Jahren kommen die Konfliktparteien beim Ukraine-Gipfel in zentralen Punkten voran. Einem ist das aber zu wenig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.