Sie sind hier:

Um ein bis zwei Cent pro Stück - Fipronil-Skandal macht Eier teurer

Datum:

Der Skandal um mit Insektengift verunreinigte Eier im Sommer 2017 hat auch langfristige Folgen: Eier werden etwas teurer.

Eier werden etwas teurer.
Eier werden etwas teurer. Quelle: Marcel Kusch/dpa

Der Fipronil-Giftskandal sorgt im neuen Jahr für höhere Eierpreise. Je nach Haltungsform verteuern sich die Eier um ein bis zwei Cent pro Stück. Aldi Nord und Aldi Süd bestätigten die Anhebung. Auch ein Rewe-Sprecher sagte: "Leider müssen wir sowohl bei Rewe als auch bei Penny dem Beispiel des Wettbewerbs folgen und die Steigerung an die Kunden weiterreichen."

Im Zuge des Fipronil-Skandals mussten Millionen Tiere getötet werden, weshalb nun weniger Eier am Markt zur Verfügung stehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.