Sie sind hier:

Um weitere sechs Monate - Paris verlängert Grenzkontrollen

Datum:

Grenzen in Europa werden spätestens seit den Terroranschlägen von Paris wieder kontrolliert. Und das soll nach dem Willen der französischen Regierung auch so bleiben.

Länderschild an der belgisch-französischen Grenze.
Länderschild an der belgisch-französischen Grenze. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Als erstes Land des Schengenraums hat Frankreich die Verlängerung seiner Grenzkontrollen bis ins kommende Jahr hinein angekündigt. Die Kontrollen würden wegen akuter Terrorgefahr bis Ende April 2019 fortgesetzt, heißt es in einem Schreiben der französischen Regierung an die EU.

Paris fürchtet insbesondere Anschläge durch die Rückkehr von Dschihadisten aus Syrien. Frankreich hatte die Kontrollen nach den Pariser Anschlägen vom November 2015 eingeführt, bei denen 130 Menschen getötet wurden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.