Sie sind hier:

Umbaupläne sorgen für Knatsch - Betriebsrat rügt T-Systems-Kurs

Datum:

Die Telekom-Großkundensparte T-Systems schwächelt. Deshalb hat der Vorstand einen neuen Kurs eingeschlagen - zum Unmut des Betriebsrats.

Josef Bednarski kritisiert die Umbaupläne bei T-Systems.
Josef Bednarski kritisiert die Umbaupläne bei T-Systems. Quelle: Federico Gambarini/dpa

Der geplante Umbau der Telekom-Großkundensparte T-Systems sorgt für Unmut beim Betriebsrat. Die vom Vorstand erwogene Bildung einer neuen Gesellschaft im Jahr 2019 sei nicht hinnehmbar. Das wäre sehr wahrscheinlich der erste Schritt hin zu einem Verkauf, sagte Telekom-Betriebsratschef Josef Bednarski. "Die Gründung einer zweiten GmbH muss vom Tisch."

Der Konzernbereich hat 37.000 Mitarbeiter, davon knapp die Hälfte in Deutschland. Die Sparte steckt seit langem in der Verlustzone fest.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.