Sie sind hier:

Umbenennung der Hauptstadt - Festnahmen bei Demo in Kasachstan

Datum:

Die Hauptstadt Kasachstans trägt künftig den Vornamen des zurückgetretenen Präsidenten Nursultan Nasarbajew. Dagegen formieren sich Proteste.

Kritik an Umbenennung der kasachischen Hauptstadt. Archivbild
Kritik an Umbenennung der kasachischen Hauptstadt. Archivbild
Quelle: Uncredited/Radio Free Europe/Radio Liberty/AP/dpa

In Kasachstan sind Medienberichten zufolge rund 20 Demonstranten festgenommen worden, die gegen die Umbenennung ihrer Hauptstadt Astana in Nursultan protestiert haben. Die Namensänderung wurde vom Parlament als Ehrung des langjährigen Staatschefs Nursultan Nasarbajew beschlossen.

Die russische Nachrichtenagentur Interfax und andere Medien meldeten die Festnahmen bei der Kundgebung in Almaty, der Wirtschaftsmetropole des ölreichen mittelasiatischen Landes.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.