Sie sind hier:

Umfrage zu Gebrauchtwagenmarkt - Dieselkrise belastet Autohändler

Datum:

Beim Diesel ist die Lage im Autohandel dramatisch. Mehr als jeder fünfte Händler nimmt laut einer Umfrage überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung.

Händler kämpfen mit einem Preisverfall bei Diesel-Gebrauchtwagen.
Händler kämpfen mit einem Preisverfall bei Diesel-Gebrauchtwagen.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die Dieselkrise macht den Autohändlern in Deutschland zu schaffen. Vor allem auf dem Gebrauchtwagenmarkt hat sich die Lage noch einmal deutlich verschlechtert. Das geht aus aktuellen Zahlen des Dieselbarometers der Deutschen Automobil Treuhand hervor.

Demnach nehmen 22 Prozent der Händler überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung. 87 Prozent können Diesel-Gebrauchtwagen nur noch mit höheren Abschlägen verkaufen. Das "Diesel-Dilemma" beim Automobilhandel spitze sich zu, hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.