Sie sind hier:

Umfrage zu Missbrauch - MeToo-Debatte spaltet Deutschland

Datum:

Zwar finden viele in Deutschland es wichtig, über Sexismus und Missbrauch zu sprechen. Wenn es konkret wird, werden aber Risse in der Gesellschaft deutlich.

Deutschland und die MeToo-Debatte: Nicht alle finden sie wichtig.
Deutschland und die MeToo-Debatte: Nicht alle finden sie wichtig. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Mehrheit der Erwachsenen in Deutschland findet eine Debatte wie MeToo über Missbrauch und Sexismus wichtig. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

Von den 56 Prozent, die die Debatte wichtig nennen, halten sie 13 Prozent sogar für "sehr wichtig" und 11 Prozent für "äußerst wichtig". Auf der anderen Seite finden 27 Prozent eine Debatte über sexuelle Übergriffe, erlebte sexuelle Belästigung sowie Machtmissbrauch generell "weniger wichtig" oder "unwichtig".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.