ZDFheute

Angst vor Demenz am größten

Sie sind hier:

Umfrage zu Zukunftssorgen - Angst vor Demenz am größten

Datum:

Forscher haben bei einer Befragung im Januar festgestellt: Nichts treibt die Menschen in Deutschland so sehr um wie die Sorge, im Alter dement und auf Pflege angewiesen zu sein.

Archiv: Zwei Bewohnerinnen halten sich am 11.09.2014 in einer Wohngemeinschaft für Demenzkranke die Hände
Zwei Bewohnerinnen halten sich in einer Wohngemeinschaft für Demenzkranke die Hände (Archivbild)
Quelle: dpa

Jeder Vierte sorgt sich, dass Deutschland in eine militärische Auseinandersetzung verwickelt werde. Laut "Sicherheitsreport 2020" im Auftrag des Centrums für Strategie und Höhere Führung war die Kriegsangst seit Beginn der jährlichen Befragung 2011 nie höher. 66 Prozent sehen im Iran die größte Bedrohung, gefolgt von den USA (61 Prozent). Mehrfachnennungen waren möglich.

Altersarmut, Terroranschläge, Klimawandel

Noch schwerer wiegen für viele Menschen aber die Sorgen, ob man im Alter ohne Pflege auskommen kann und finanziell abgesichert ist. Wie die Forscher bei ihrer Befragung im Januar feststellten, treibt nichts die Menschen so sehr um wie die Sorge, im Alter dement und auf Pflege angewiesen zu sein. Fast genauso groß ist die Angst vor den Auswirkungen des Klimawandels. Auch Altersarmut und Terroranschläge werden als Risiken stark wahrgenommen.

Bei Demenzpatienten gerät vieles in Vergessenheit - aber an Lieder aus ihrer Kindheit und Jugend können sich viele noch lange erinnern. Oliver Perau holt Demenzkranke mit Musik aus ihrer Isolation heraus.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.