Sie sind hier:

Umgebauter Linienbus - Duschbus für Obdachlose in Hamburg

Datum:

Duschen, waschen und neu einkleiden: Das alles ist für Obdachlose in Hamburg künftig in einem Linienbus möglich, der zu einem Duschbus umgebaut wurde.

Der Bus bietet mehrere Wasch-und Duschräume
Der Bus bietet mehrere Wasch-und Duschräume.
Quelle: Markus Scholz/dpa

In Hamburg können sich Obdachlose künftig in einem eigens dafür umgebauten Linienbus duschen, waschen und neu einkleiden. Der Duschbus des gemeinnützigen Projektes GoBanyo soll am Samstag erstmals offiziell an den Start gehen.

"Es ist ein angenehmer Raum. Man fühlt sich dort einfach wohl. Es ist würdevoll gemacht und man hat viel Platz", sagte Initiator Dominik Bloh bei der Vorstellung des Busses. Bloh war selbst sehr lange obdachlos und hatte damals oft eine reinigende Dusche vermisst. So war die Idee entstanden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.