Sie sind hier:

Umleitung von Huawei-Paketen - China ermittelt gegen FedEx

Datum:

FedEx soll Huawei-Pakete an seine eigene US-Zentrale geschickt haben anstatt direkt an Huawei-Niederlassungen in Asien. China leitete nun Ermittlungen ein.

China kritisierte den US-Paketdienst FedEx. Archivbild
China kritisierte den US-Paketdienst FedEx. Archivbild
Quelle: Richard Drew/AP/dpa

Vor dem Hintergrund des Handelskriegs mit den USA hat China eine Untersuchung gegen den US-Paketdienst FedEx eingeleitet. Wie chinesische Staatsmedien berichteten, wird dem Unternehmen vorgeworfen, mehrere Pakete des chinesischen Huawei-Konzerns in die USA umgeleitet zu haben.

FedEx habe "die legitimen Rechte und Interessen von Kunden ernsthaft verletzt", berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua. FedEx hatte sich bereits entschuldigt. Die Pakete seien versehentlich fehlgeleitet worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.