Sie sind hier:

Umsätze deutlich gesunken - H&M will Läden schließen

Datum:

Krise beim Modehändler H&M: Weniger Kunden kommen in die Läden. Daher soll nun das Onlinegeschäft ausgebaut werden.

H&M will Läden schließen.
H&M will Läden schließen. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) will nach überraschenden Umsatzeinbußen Läden schließen und das Onlinegeschäft ausbauen. Das schwedische Unternehmen kündigte an, die Verzahnung von stationärem mit Onlinehandel beschleunigen zu wollen.

Die Umsätze hätten erheblich unter den eigenen Planungen gelegen, erklärte H&M. Es seien weniger Kunden in die Läden gekommen als gedacht. H&M bezeichnete das Marktumfeld mit der anhaltenden Verlagerung hin zum Onlinehandel als schwierig.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.