Sie sind hier:

Umstrittene #MeToo-Äußerungen - Matt Damon entschuldigt sich

Datum:

Mit seinen Äußerungen zur Debatte um sexuelle Übergriffe zog US-Star Matt Damon viel Kritik auf sich. Nun hat er Fehler eingestanden.

Matt Damon
Matt Damon
Quelle: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

US-Schauspieler Matt Damon hat sich für seine umstrittenen Äußerungen in der Debatte um sexuelle Übergriffe entschuldigt. "Ich wünschte, ich hätte viel mehr zugehört, bevor ich mich da eingeschaltet habe", sagte er im US-Fernsehen. "Es tut mir wirklich leid."

Damon hatte kritisiert, dass zu wenig über anständige Männer gesprochen werde. Zudem sprach er von einem "Spektrum von Verhaltensweisen": Es sei etwas anderes, jemandem den Po zu tätscheln, als jemanden zu vergewaltigen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.