Sie sind hier:

Umstrittene Ostsee-Pipeline - Bau der Nord Stream 2 genehmigt

Datum:

Die geplante Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 ist politisch umstritten. Die deutschen Behörden geben jedoch grünes Licht für den Bau.

Rohre für die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2. Archivbild
Rohre für die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2. Archivbild Quelle: Stefan Sauer/dpa

Der Bau der in Europa umstrittenen Gas-Pipeline Nord Stream 2 ist im gesamten Abschnitt der deutschen Ostsee genehmigt worden. Nach dem Bergamt Stralsund erteilte auch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) die Genehmigung für den Bau in den Gewässern der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ).

Dem Bau stünden weder Belange der Schifffahrt noch der Meeresumwelt entgegen, teilte das BSH mit. Die Pipeline soll weiteres russisches Erdgas nach Westeuropa transportieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.