Sie sind hier:

Umstrittene Terroreinstufung - USA geben im Drogenkrieg nach

Datum:

Die US-Regierung will den Kampf gegen mexikanische Drogenkartelle verschärfen. Mexikos Bitten hält sie aber von einer einschneidenden Maßnahme vorerst ab.

In Philadelphia beschlagnahmer Kokainfund.
In Philadelphia beschlagnahmer Kokainfund.
Quelle: Matt Rourke/AP/dpa/Archivbild vom 21.06.2019

Die US-Regierung wird mexikanische Drogenkartelle vorerst doch nicht als ausländische Terrororganisationen einstufen. Alle Vorbereitungen seien zwar getroffen, aber man werde den Schritt auf Bitten Mexikos hin aufschieben, schrieb US-Präsident Donald Trump auf Twitter.

Die Einstufung als Terrororganisation hätte der US-Regierung zusätzliche Möglichkeiten bei der Bekämpfung der Gruppen ermöglicht, inklusive direkter Eingriffe im Nachbarland. Die Regierung Mexikos lehnt die Einstufung als Terrororganisation ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.